• 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5

Büroräume

1990 von Ramona Buxbaum gegründet, befindet sich das Büro ramona buxbaum architekten heute in eigenen Räumlichkeiten im Forsthaus am Jagdschloss Kranichstein in Darmstadt. Von hier aus entwickelt und realisiert unser neunköpfiges Team Projekte für deutsche Auftraggeber mit Tätigkeitsschwerpunkten im Rhein-Main-Gebiet und Rhein-Neckar-Gebiet, aber auch in der gesamten Bundesrepublik.

Beim Forsthaus am Jagdschloss Kranichstein handelt es sich um ein denkmalgeschütztes Gebäude, direkt gegenüber dem Jagdschloss Kranichstein gelegen, das von ramona buxbaum architekten saniert und umgenutzt wurde. Ziel der Sanierung war es den ursprünglichen Zustand hinsichtlich des denkmalgeschützten Gebäudes als auch der Freiflächen als erstes Haus, am Laubmischwald gelegen und von Streuobstwiesen umgeben, wieder herzustellen. Der Erhalt und die Aufarbeitung der Grundsubstanz wurde mit der neuen Nutzung des Architekturbüros in Einklang gebracht. Im Erdgeschoß befinden sich der Besprechungsraum und das Sekretariat, im Obergeschoß befinden sich die Arbeitsplätze der Planung und Bauleitung.

Bei der Sanierung des Forsthauses wurde streng darauf geachtet, das äußere Erscheinungsbild nach dem historischem Vorbild, der Gouasche von Ernst August Schnittspahn, wieder herzustellen. Anders als bei einem Neubau erfordert ein Umbau besonderes Fingerspitzengefühl im Umgang mit der vorgefundenen historischen Bausubstanz. Das gilt in besonderem Maß bei einem denkmalgeschützten Objekt. Mit viel Liebe zum Detail wurde die Einzigartigkeit des Forsthauses wieder zur Geltung gebracht. Im Innenbereich wurden alte Holzelemente, wie Holzboden und die -treppe von Lackschichten befreit und aufgearbeitet, der vorhandene Kachelofen wurde behutsam wieder Instand gesetzt.